Seminararbeiten und Masterarbeit

Hier finden Sie Informationen zum Verfassen von Seminararbeiten oder der Masterarbeit

Alle Arbeiten bestehen aus den folgenden Teilen:

  • Titelseite, auf der die folgenden Angaben stehen: Universität Bern; Name des Institus; Titel der Arbeit; Name der/des Betreuer*in; Art der Arbeit (Seminararbeit, Masterarbeit); Name der/des Autor*in; Adresse; Emailadresse; Matrikelnummer und Datum.
  • Inhaltsverzeichnis und Abbildungsverzeichnis (bei grösseren Arbeiten)
  • Literaturverzeichnis

 

Wegleitungen zum Verfassen von Arbeiten

Einige unserer Partnerinstitute bieten Wegleitungen zum Verfassen von Seminararbeiten an. Diese können Ihnen Ihren Arbeitsprozess erleichtern. Wir verweisen hier auf die das ausführliche Dokument des Instituts für Englische Sprachen und Literaturen.

Plagiarismus

Bei Plagiarismus handelt es sich um schweres akademisches Fehlverhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die verwendete Literatur stets korrekt ausweisen und Übernahmen klar markieren. Bei einigen unserer Partnerinstitute werden Sie gebeten, zusammen mit Ihrer Arbeit eine unterschriebene eidesstattliche Erklärung abzugeben. In dieser versichern Sie, die Arbeit selbstständig verfasst zu haben und verwendete Quellen klar ausgewiesen zu haben. 

Formalia

Bei Seminararbeiten, die in vom CSLS angebotenen Kursen geschrieben werden, gibt es grundsätzlich keine festen Formatierungsvorgaben. Wir bitten, Absprache mit der dozierenden Person zu halten. Wenn Sie Seminararbeiten in Kursen schreiben, die von einem der Partnerinstitute angeboten werden, so gelten i. d. R. deren institutsinterne Vorgaben, sofern von der dozierenden Person nicht anders kommuniziert. Für alle an den Master Soziolinguistik anzurechnenden Seminararbeiten gilt aber, dass sie eine Länge von 15–20 Seiten (à 1'800 Zeichen inkl. Leerschläge) aufweisen müssen. Gezählt werden dabei alle Bestandteile der Arbeit ausser das Titelblatt, das Literaturverzeichnis und der Anhang.

Anrechnung von Seminararbeiten auf KSL

Wenn Sie eine Seminararbeit geschrieben haben und sie auf KSL im Gefäss "Seminararbeiten" anrechnen lassen wollen, müssen Sie die folgenden Schritte befolgen:

  1. Warten, bis Ihnen die Note und damit die Bestätigung über das Bestehen der Seminararbeit auf KSL (in der Zwischenablage) eingetragen wird.
  2. E-Mail an die Studienleitung schreiben und einen Nachweis über das Verfassen der Arbeit erbringen (d. h., dass Sie die Arbeit als Word- oder PDF-Dokument anhängen müssen)
  3. Sofern Ihre Arbeit lang genug ist, wird der Eintrag auf KSL von der Studienleitung in das Gefäss "Seminararbeiten" verschoben.

Anmeldung zur Masterarbeit

Die Masterarbeit schreiben Sie in Ihrem letzten Semester, nachdem Sie alle für Ihr Studienprogramm erforderlichen Seminararbeiten geschrieben haben. Selbstverständlich dürfen Sie bereits früher mit Ihrer Masterarbeit beginnen (z. B. in Form von Feldforschung). Offiziell anmelden müssen Sie sich aber ein halbes Jahr vor Abgabe der Arbeit. Die Anmelde- und Abgabedaten sind vom Dekanat festgelegt. Die Anmeldung findet sowohl beim Dekanat als auch intern bei der Studienleitung des CSLS statt. Informationen zur Anmeldung beim Dekanat finden sich auf folgender Seite. Für die Anmeldung beim CSLS füllen Sie bitte das Formular Anmeldung Masterarbeit CSLS (PDF, 78KB) aus und bringen es in die Studienberatung. 

Formalia

Eine im Rahmen des Studienprogramms Soziolinguitik verfasste Masterarbeit muss 80–100 Seiten (à 1'800 Zeichen inkl. Leerschläge) lang sein. Gezählt werden dabei alle Bestandteile der Arbeit ausser die Titelseite, das Literaturverzeichnis und der Anhang. Alle übrigen formattechnischen Details besprechen Sie bitte mit Ihrer/Ihrem Betreuer*in.

Abgabe der Masterarbeit verlängern

Falls Sie eine längere Zeit krank waren oder die Masterarbeit wegen anderer Umstände nicht fristgerecht einreichen können, stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Verlängerung um einen Monat: Dafür benötigen Sie das Einverständnis ihrer/ihres Betreuer*in. Das beim Dekanat mindestens eine Woche vor dem regulären Abgabedatum einzureichende Formular findet sich hier.
  • Verlängerung um ein Semester: Auch hierfür benötigen Sie das Einverständnis ihrer/ihres Betreuer*in. Das Formular reichen Sie bitte ebenfalls mindestens eine Woche vor dem regulären Abgabedatum beim Dekanat ein.
  • Zweite Verlängerung um ein Semester: Diese wird nur in Ausnahmefällen gewährt und muss vom Collegium decanale gutgeheissen werden. Sie müssen einen kurzen Brief verfassen, der von ihrer/ihrem Betreuer*in unterschrieben werden muss, und ihn dem Dekanat z. Hd. des Collegium decanale aushändigen. Darin erklären Sie den Grund für die erneute Verlängerung und schliessen, wenn vorhanden, Arztzeugnisse o. ä. ein.

Es sind zwei gebundene (Ringbindung oder Klebebindung) Exemplare Ihrer Masterarbeit einzureichen: 

  • eines bei Ihrer/Ihrem Betreuer*in (Fragen Sie nach, ob ausserdem eine elektronische Kopie gewünscht ist) und
  • eines beim Dekanat. 

Beim Dekanat ist zusätzlich zum Exemplar Ihrer Masterarbeit eine "Erklärung zur Masterarbeit" einzureichen. Diese findet sich hier

Sobald alle Leistungen für das Studienprogramm erbracht sind, können Sie das Ausstellen des Masterdiploms beantragen. Sie müssen die Studienleitung kontaktieren, bevor die Note Ihrer Masterarbeit eingetragen ist (der Eintrag der Masterarbeit wird vom Dekanat vorgenommen). Das Masterdiplom können Sie persönlich oder online beantragen. Dafür müssen Sie die folgenden Schritte vornehmen:

  1. Überprüfen Sie auf KSL (in der Planungssicht), ob alle Kurse am richtigen Ort eingetragen sind und nehmen Sie bei Bedarf Änderungen vor.
  2. Wenn Probleme in der Planungssicht auftauchen, kontaktieren Sie bitte die Studienleitung.
  3. Sie können die Studienleitung entweder persönlich fragen, die Bescheinigung MA-Abschluss zu unterschreiben oder eine E-Mail schreiben mit der Bitte, Ihr Studienprogramm auf "Fachanforderungen erfüllt" zu stellen. Wenn dies sowohl bei Ihrem Major- als auch Minor-Fach gemacht ist, können Sie das Diplom offiziell beantragen.
  4. Um das Diplom zu beantragen, folgen Sie bitte dem Anmeldeprozess auf der Dekanatsseite. Dafür benötigen Sie die "Bescheinigung MA-Abschluss" sowie einen "Gebührennachweis für die Abschlussgebühr/Leistungskontrollen". 

Achtung!

Sie können Ihren Abschluss nicht direkt über KSL beantragen. Bitte kontaktieren Sie hierfür die Studienleitung und folgen Sie den oben aufgeführten Schritten.

Mehr Informationen zum Anmeldeprozess finden Sie auf der Dekanatsseite.